Back to Top
  • Edelstahl-Abluftgitter mit Sitzbank
    Edelstahl-Abluftgitter mit Sitzbank
  • Jansen-Viss Glasfassade
    Jansen-Viss Glasfassade
  • Minergie-Glasfassade
    Minergie-Glasfassade
  • Balkonvordach mit Beschattung
    Balkonvordach mit Beschattung
  • Rasterdecken und Wandbilder
    Rasterdecken und Wandbilder
  • Wintergarten mit Lamellenstoren
    Wintergarten mit Lamellenstoren
  • Glas-Vordach auf Attika-Balkon
    Glas-Vordach auf Attika-Balkon
  • Edelstahl-Glasgeländer
    Edelstahl-Glasgeländer

Panikfunktionen bei Fluchttüren

Eine funktionierende Fluchttüre kann Leben retten. Egal ob bei Feuer oder ausser Kontrolle geratene Menschenmassen: Menschen reagieren in Angstsituationen unkontrolliert und panisch. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass sich Notausgangstüren unkompliziert öffnen lassen. Dazu gibt es bei den Schlössern verschiedene Panikfunktionen, je nach Anwendungsfall. 

Panikfunktion B - Umschaltfunktion

Verwendungszweck: Für Türen, die zeitweise einen Durchgang von innen und aussen ermöglichen müssen.

Türdrücker eingekuppelt:
Funktion von innen und aussen: Durchgang von beiden Seiten über den Drücker.
Panik B eingekuppelt

Türdrücker ausgekuppelt:
Funktion von innen: Die Öffnung der Tür ist grundsätzlich jederzeit in Fluchtrichtung möglich.
Funktion von aussen: Der Türdrücker ist entkuppelt. Die Tür kann nur mit dem Schlüssel geöffnet werden.
Panik B eingekuppelt

Verriegelung mit Schlüssel:
Funktion von innen: Die Öffnung der Tür ist grundsätzlich jederzeit in Fluchtrichtung möglich.
Funktion von aussen: Der Türdrücker is entkuppelt. Die Tür kann nur mit dem Schlüssel geöffnet werden. Der Riegel gilt als zusätzliches Sicherungselement.
Panik B verschlossen

 

Panikfunktion E - Wechselfunktion

Verwendungszweck: Für Türen, bei denen grundsätzlich eine unberechtigte Öffnung von aussen verhindert werden muss. Die Tür kann nicht versehentlich in unverschlossenem Zustand bleiben. 

Türe unverschlossen:
Funktion von innen: Die Öffnung der Tür ist grundsätzlich jederzeit in Fluchtrichtung möglich.
Funktion von aussen: Als Beschlag darf nur ein feststehender Knopf oder Stossgriff verwendet werden. Die Tür kann nur mit dem Schlüssel geöffnet werden. Dabei wird die Falle zurückgezogen.

Türe verschlossen:
Funktion von innen: Die Öffnung der Tür ist grundsätzlich jederzeit in Fluchtrichtung möglich.
Funktion von aussen: Die Tür kann nur mit dem Schlüssel geöffnet werden. Der Riegel gilt als zusätzliches Sicherungselement.
Panik E

  

Panikfunktion D - Durchgangsfunktion

Verwendungszweck: Für Türen, die zeitweise einen Durchgang von innen und aussen ermöglichen müssen und nach jeder Panik-Bedienung weiterhin von aussen zu öffnen sein müssen (z. B. durch die Feuerwehr).

Türe unverschlossen:
Funktion von innen und aussen: Durchgang von beiden Seiten über den Drücker.

Türe verschlossen:
Funktion von innen: Die Öffnung der Tür ist grundsätzlich jederzeit in Fluchtrichtung möglich.
Funktion von aussen: Die Türe kann nur über den Zylinder geöffnet werden.


 

Pin It